Category Archives: Film

Bewegte Bilder

Kruemelmonster als Batman


Wer sich schon immer gefragt hat, von wem Batman bei seiner Stimme inspiriert wurde. ;)

Nur mal so zum letzten Teil der Nolan’schen Batman-Saga. Der war schon durchwachsen, oder? Die Schauspieler waren gut – mit Ausnahme von Marion Cotillard, die schon in Inception recht schwach war. Nebenbei sind in der Synchro noch ein, zwei schwäbische Denglischs reingerutscht. Ich sag nur “Klien Enerdschie, Mr Wayne”.

Die Plotholes waren metertief: Was wäre gewesen wenn Fox in Gegenwart von Bane einfach den Reaktor geflutet hätte? Genug genörgelt, spaßig wars trotzdem.

Fernsehstar an Schweinegrippe gestorben

Kermit verstarb letzte Nacht unter tragischen Umständen als erster Fernsehstar an der Schweinegrippe. Damit reiht er sich ein, in unzählige Todesfälle einer tragischen Pandemie, die weltweit ihr Unwesen treibt.
kermit-the-frog-is-dead

Kermit steckte sich wohl während des Dreh’s seiner Sendung an. Nach der verantwortlichen Person wird weiterhin fieberhaft fahndet.
taeterin

Dank gebührt unserem Krisen-Reporter Simon, der, unter Einsatz seiner eigenen Gesundheit, direkt vor Ort für uns recherchierte.

Quelle: ariva

Unbequeme Wahrheiten

Movie Plots, kurz zusammengefasst:

BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA: Redneck trucker kills Chinese immigrants.
E.T.: Out-of-control pet causes mayhem, sadness.
SERENITY: Men fight for possession of scantily clad mentally ill teenage girl.
WATCHMEN: Homosexual destroys New York, blames God.

Hier gibt’s noch viel mehr davon…

Apropos unbequem: “The Uncomfortable Truths Well” (und Folge II)

via USA Erklärt

Wer(‘s) glaubt, wird selig !?

Pünktlich zu Ostern, startet heute in Deutschland Religulous. Der US-Comedian Bill Maher lässt darin (im Stil von Borat) Anhänger der verschiedensten Religionen sich um Kopf und Kragen reden, Telepolis fasst das Ganze unter der Überschrift “Wer glaubt, spinnt” zusammen (die üblichen Flamewars natürlich im dazugehörigen Forum). Unsäglich allerdings die deutsche Synchronisierung, daher besser gleich in der Originalfassung (bisher nur in Berlin möglich) anschauen:

Passend zum Thema auch dieser Clip. “If atheists ruled the world”. Haarsträubende Zitate aus Foren christlicher Fundamentalisten bierernst vorgetragen.

Wo die wilden Kerle wohnen Trailer

wtwtaposter

Spike Jonze wagt sich an die Verfilmung von Maurice Sendaks “Wo die Wilden Kerle wohnen” oder auf englisch “Where the Wild things are“. Kaum ein Buch aus meiner Kindheit hab’ ich so lebhaft in Erinnerung wie dieses.

Ob Jonze es schafft, der kurzen Geschichte einen ganzen Film abzugewinnen? Wird sich zeigen müssen. Der Trailer sieht allemal vielversprechend aus: Monsterkostüme statt CGI Plunder, eine interessante Darstellerliste (James Gandolfini & Forest Whitaker? genial, hoffentlich als Monster gecastet) und die Stimmung passt auch.

(HD Trailer gibts bei Apple)

WTWTA Trivia am nach dem Sprung:
Continue reading